Unsere Stiftung

Die Stiftungsgeschichte - Seit 1978 aktiv

Die Stiftung wurde 1978 unter dem Namen Stiftung Kleintierheim Refugium gegründet und betrieben. 2015 wurde es unter auf den Namen Stiftung Katzenheim Schnurrli umbenannt. Die Stiftung ist aus dem Bedürfnis entstanden, heimatlosen Tieren, vor allem Katzen, eine Zuflucht zu bieten. Wir beherbergen heimatlose Katzen, die ohne uns herumstreunen oder vielleicht  gar nicht mehr leben würden. Es ist uns ein Anliegen, alle diesen heimatlosen Tiere einen Platz zu bieten. Unsere nicht vermittelbaren Katzen finden liebevolle Aufnahme in unserem Katzengnadenhof auf dem Sternenberg, mit welchem wir auch für die schwächsten eine starke Lösung haben.

1978 Schenkung von Land in Zürich Schwamendingen für den Bau eines Tierheimes von Anna Haaf Land

1978 Stiftungsgründung Stiftung Kleintierheim Refugium durch den Tierschutzbund Zürich sowie der Initiantin Isabella Geiser

1980 Das Katzenheim Zürich wurde gebaut und im Juli der Tierheimbetrieb aufgenommen.

1987 Erste Abklärungen für eine Aussenstation da die Tierheimkapazitäten erschöpft waren

1989 Umbaubewilligung für einen Katzengnadenhof am Standort Sternenberg

1991 Inbetriebnahme des Katzengnadenhofes am Standort Sternenberg unter dem Namen Landrefugium
 
2015 Namensänderung, Umbenennung von Stiftung Kleintierheim Refugium in Stiftung Katzenheim Schnurrli

2016 Stiftungsentscheid zum Abbruch und Neubau des Katzenheims am Standort Zürich

2017 Schliessung Katzenheim Standort Zürich Ende September, Nur noch Notfallbetrieb

2018 Erarbeitung der Grobplanung für ein neues Katzenheim

2019 Erarbeitung der Feinplanung für ein neues Katzenheim

2020 Prüfung einer Finanzierung und baurechtlicher Aspekte